Breite Arme: SO musst du trainieren!

Dein Trainer fürs Fitnessstudio ➡️➡️ Werbung: https://coach-carter.de/?yt=UC34IRMMD_o

Wer hätte nicht gerne noch breitere Arme?! Ich zeig dir, gemeinsam mit Philipp, welche Übungen dir dabei helfen einen noch muskulöseren Oberarm zu bekommen. Setzt die Tipps um und scheibt mir gerne einen Kommentar dazu 😉

___

Wenn dir mein Video gefallen hat, lass einen 👍 und ein Abo da. 💪
___

👕 Natural Athlet Bekleidung ►Werbung: https://amzn.to/2DX4BPI *
📗 Mein Kochbuch ►Werbung: https://amzn.to/2gdw983 *
🏠 Fürs Training Zuhause ►Werbung: https://muskelakademie.de/?yt=UC34IRMMD_o

Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links, die zum Partnerprogramm von Amazon gehören. Solltet ihr etwas über diese Links kaufen, bekomme ich eine Vermittlungsprovision, natürlich ohne dass ihr dafür mehr bezahlen müsst.

___

SOCIAL MEDIA

📹 Kanal ABONNIEREN: ► https://goo.gl/FsIhav
📷 Instagram ► https://bit.ly/2fcUSF3
📲 Facebook ► https://www.facebook.com/flavioni

Reblogged 2 weeks ago from www.youtube.com

Comments (25)

  1. Ich finde gerade seine Arme viel prägnanter als andere Körperteile.
    Warum zum Teufel werden nicht Grundübungen trainiert? Es gibt genug wissenschaftliches Material (z.B.: Hoffman JR), welches beweist, dass Mehrgelenkübungen die besten Gains bringen, vor allem bei Untrainierten.
    Dann der Rückschluss auf seine Muskelfasern ist totaler Bullshit, es ist nicht möglich nach optischer Betrachtung des Körpers zu sagen, welcher Muskelfasertyp am meisten vertreten ist, zumal auch die Verhältnisse innerhalb eines Körpers unterschiedlich sind.
    Das Trizepsdrücken mit längeren Armen ist schwerer, weil der Hebelarm länger ist, somit höheres Drehmoment im Gelenk anliegt, welches vom Muskel überwunden werden muss.
    Das Video hat Haufenweise Fehlinformationen, es soll kein Hate sein, aber wenn man eine große Menge an Zuschauern hat, die gerade anfangen wollen mit Krafttraining und sich in der Thematik nicht auskennen, dann ist das eine Frechheit, was der Flavio Simonetti hier abliefert.

  2. Ich hab folgendes Problem. Ich kann körperlich bedingt mein Handgelenk nicht komplett drehen, was man ja bei den Bizeps curls machen muss. Hast du da eine Idee für eine andere Übung? Lg

  3. Schönes Video, aber ich würd seine Arme nicht direkt als Schwäche bezeichnen. Für einen Anfänger hat er erstaunlich schnell nen guten Bizeps aufgebaut und man muss bedenken, dass er recht lange Extremitäten hat, da wirkt der Muskel ohne Flexion sehr dünn!

  4. Hab jetzt in 3 Monaten 5 Kilo zugenommen. Von 73 auf 78 Kilo bei einer Größe von 1.76m. Oberarmumfang liegt mittlerweile bei ü+ber 38cm. geht jut voran würde ick sagen 😀

  5. Endlich mal wieder ein richtig informatives Trainingsvideo! Sowas hat man lange nicht mehr gesehen auf Youtube.
    Ich würde gerne zwei Sachen nochmal betonen, weil sie oft nicht den Stellenwert bei den Leuten bekommen die Sie verdienen:
    1. Hört auf die Sache mit den Schultern, das ist ein sehr empfindliches Gelenk und wenn ihr euch da was kaputt trainiert, werdet ihr womöglich euer Leben lang damit Probleme haben.
    2. Time Under Tension, ist der Schlüssel Leute!!! Macht die Wiederholungen laaaangsamer und achtet dabei auf die Technik. Erst wenn diese zwei Punkte perfekt sind, erhöht das Gewicht. Ihr werdet damit offensichtlich weniger Gewicht aufladen als eure Kollegen, aber bessere Fortschritte. Das gilt nicht nur für die Arme.

  6. Bitte Flavio, mach das "Hohlkreuz weg trainieren" Video ausführlich wie es nur geht. Ich wäre dir sehr verbunden! Ich habe immer wieder Schmerzen im unteren Rücken und leide unter ein Hohlkreuz.

  7. Finde das Format nach wie vor toll, Challenge-Basicinfo-Kombi meine ich. Wenn Philipp noch mehr Trizeps büffelt, explodiert sein Arm. Bizeps ist ja schon jenseits aller Lauchigkeit 😅👍

  8. Es gibt einen ganz guten Artikel: "Wie deine Arme von Kniebeugen wachsen" oder so ähnlich.. Das Problem ist, dass die meisten Leute ein viel zu großes Volumen fahren und ins Übertraining kommen. Bei einem 5er-Bro-Split mit 8 verschiedenen Bizepscurlvarianten (natürlich mit zu viel Gewicht und Schwung) kann es gar keine Progression geben.. Es ist so einfach: Kniebeugen, Bankdrücken, Kreuzheben, Schulterdrücken, Rudern und Klimmzüge. Viel mehr als die Grundübungen braucht man nicht. Eventuell noch eine Übung für die Waden/Bauch und eine(!) Assistance-Übung für Bizeps oder Trizeps.

Leave a Comment